Die Gemeinde Kopenhagen

Dansk flag engelsk flag  

Das Kirchengebäude wurde vom Architekten D.W. Leerbach entworfen. Die Einweihung fand im Jahre 1896 statt. Der Name "Ebenezer" stammt aus dem 1. Buch Samuel 7,12. Hier wird berichtet, wie der Prophet Samuel einen Gedenkstein errichtet und ihn Eben-ha-Ezer nennt: "So weit hat der Herr uns geholfen". Dieser sollte daran erinnern, dass Israel mit Gottes Hilfe gesiegt hatte.

In der untersten Etage des Gebäudes befindet sich ein gemütlich eingerichteter kleinerer Saal mit einem Vorraum und der Küche. Hier werden verschiedene Treffen und Kurse abgehalten. Oft lädt die Gemeinde nach dem Gottesdienst hier auch zum gemeinsamen Mittagessen ein. Der geräumige Kirchensaal ist hell und freundlich. Zur gewölbten Saaldecke sind es einige Meter- daher ist die Akustik sehr gut geeignet für Gesang und Musik. Der Kirchensaal liegt im zweiten Stock und ist auch bequem mit dem Fahrstuhl zu erreichen.

Die Kirche ist mehr als nur eine Kirche - das Gebäude ist ein evangelistisches Zentrum. Es finden laufend viele verschiedene Aktivitäten statt, die dazu beitragen sollen, sowohl jungen als auch älteren Menschen Gott näher zu bringen.

Die Gemeinde Kopenhagen ist eine engagierte Gemeinde mit einem ausgeprägten Gemeinschaftsgefühl. Sie ist eine von vielen Adventgemeinden in Dänemark. Sie werden sich sofort willkommen fühlen!

Bibelstudium: 09.45 Uhr
Gottesdienst: 11.15 Uhr